Galle Fort
Galle ist eine Küstenstadt an der Westküste 155 Km von Colombo entfernt und gleichzeitig die Hauptstadt der Südprovinz. Die Altstadt von Galle liegt auf einer Halbinsel, hier entstand bereits im 16.ten Jahrhundert einen bedeutenden Handelshafen. Zu dieser Zeit eroberten zuerst die Portugiesen die Stadt und bauten eine Mauer um sie, dann im 1640 gelang es die Holländer Galle zur Hauptstadt von Niederländisch-Ceylon zu machen. 1796 kam Galle in den Besitz der Briten, welche jedoch Colombo zur Hauptstadt machten und Galle verlor hiermit an Bedeutung. Heute ist das Fort in Galle ein UNESCO-Weltkulturerbe.
Weiterlesen : Land und Leute > Orte
Nuwara Eliya

Nuwara Eliya

Nuwara Eliya, „Stadt des Lichts“, ist eine Kleinstadt mit etwa 25.000 Einwohnern in der Zentralprovinz Sri Lankas (1990 MüM), die landschaftlich reizvoll von Bergen eingerahmt ist. Der Ort wurde im von Samuel Baker…

read more
Kandy

Kandy

Inmitten einer atemberaubenden, grünen Landschaft aus Teehügeln, Reisfeldern und Wäldern trifft man auf Kandy, von einer lieblichen Bergwelt umgeben, vom Mahaweli Ganga, dem längsten Fluss Sri Lankas umschlossen…

read more
Jaffna

Jaffna

Die ist die Hauptstadt der Nordprovinz und des Distrikts Jaffna und wichtigste Stadt im tamilisch besiedelten Norden der Insel. Die Jaffna Halbinsel am nördlichsten Ende Sri Lankas ist mit ihrer geographischen Lage…

read more
Koggala

Koggala

Koggala liegt östlich von Galle an der Westküste Sri Lankas. Koggala geniesst die Lage zwischen dem Meer und dem Koggala See. Im Meer ist es noch möglich die Fischer auf den Stelzen noch zu sehen. Hier wird diese…

read more
Ella

Ella

Ella ist ein kleines Dorf im Hochland von Sri Lanka. Es liegt auf einer Höhe von rund 1000 m.ü.M. umgeben von Teeplantagen. Ella hat sich zum Ziel für Individualtouristen entwickelt. Das Bergdorf ist perfekt…

read more
Colombo

Colombo

Colombo ist die Hauptstadt von Sri Lanka. Colombo liegt auf einer Halbinsel an der Westküste der Insel. Die Stadt war früher ein kleines Fischerdorf. Die Lage als ein geschützter Naturhafen machte das Dorf zu…

read more
Beruwela

Beruwela

Beruwela liegt 2 Kilometer nördlich von Aluthgama und Bentota an der Westküste Sri Lankas. Der wunderbare und lange Sandstrand macht Beruwela zu einer Hauptattraktion in der Gegend. Hier befinden sich…

read more
Bentota

Bentota

63 km südlich von Colombo entfernt, liegt die Mündung des River Bentota und der beliebte Badeort Bentota mit seinen breiten Stränden und kleinen Restaurants. Zirka acht Kilometer lang und meist menschenleer …

read more
Balapitiya

Balapitiya

Balapitiya ist ein Fischerdorf und ein Ferienort etwa 80 Kilometer südlich von Colombo, zwischen Bentota und Ambalangoda an der Westküste Sri Lankas gelegen. Das Fischerdorf strahlt mit goldenen Stränden und…

read more
Arugam Bay

Arugam Bay

Arugam Bay ist an der Ostküste Sri Lankas 320 Km von Colombo in der Trockenzone gelegen. Arugam Bay ist der Surfing-Ort schlechthin. Neben dem Surfen kann man in dieser Region wilde Elefanten, Krokodile und…

read more
Ambalangoda

Ambalangoda

Ambalangoda liegt an der Westküste zwischen Bentota und Hikkaduwa. Das Städtli ist srilankesisch lebendig und intensiv. Hier spürt man das richtige Leben. Für Touristen hat Ambalangoda der Fischereihafen…

read more
Aluthgama

Aluthgama

Eine kleine Stadt an der Südwestküste zwischen Beruwela und Bentota. Die Stadt hat ein kleines Zentrum mit einigen interessanten Läden. Der Kern ist nicht wirklich hübsch, aber übersichtlich und..

read more
Ahungalla

Ahungalla

Ahungalla ist ein kleiner Ort an der Südwestküste Sri Lankas. Ahungalla ist vor allem für den kilometerlangen und breiten wunderschönen Sandstrand bekannt. Ahungalla liegt 15 Km südlich von Bentota und…

read more

Anmeldung zu unserem Newsletter

Melden Sie sich bei unserem Verteiler an und erhalten Sie aktuelle Neuigkeiten von unserem Team.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!

Pin It on Pinterest

Share This